Dr. med. Dr. med. dent. Michael Bergermann

Fachliche Tätigkeitsschwerpunkte

  • Implantologie
  • Entfernung von Hauttumoren
  • Traumatologie des Gesichtsschädels
  • Operative Behandlung von Kieferfehlstellungen („Dysgnathiechirurgie“)
  • Lippen-Kiefer-Gaumenspaltchirurgie
  • Chirurgie der Kopfspeicheldrüsen
  • Fach- und Gerichtsgutachter der Ärztekammer Westfalen-Lippe

Mitgliedschaften in folgenden medizinischen Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
  • Deutsche Gesellschaft für Plastische und Wiederherstellungschirurgie
  • Deutsche Gesellschaft für Zahn- Mund- und Kieferheilkunde
  • Deutsche Gesellschaft für Schädelbasischirurgie
  • Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa
  • Arbeitskreis Lippen-Kiefer-Gaumenspalten / Kraniofaciale Anomalien
  • Arbeitsgemeinschaft für Kieferchirurgie
  • Arbeitskreis niedergelassener Ärzte für MKG-Chirurgie Westfalen-Lippe
  • International Association of Oral and Maxillofacial Surgery

Lebenslauf

1977 - 1985 Studium der Zahn- und Humanmedizin in Münster
1982 Promotion zum Dr. med. dent.
1986 Promotion zum Dr. med.
1985 – 1986 Sänitätsoffizier der Bundeswehr (Leiter einer Zahnarztgruppe)
1986 US amerikanisches Examen der Humanmedizin
1986 – 1990 Facharztausbildung in der Universitätsklinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie der Ruhruniversität Bochum
1990-1991 Weiterbildung „Plastische Operationen“ in oben genannter Klinik                
1991-1992 Oberarzttätigkeit an der University of California, Davis, Department of Otolaryngology – Head and Neck Surgery
seit 1993 Gemeinschaftspraxis und Belegabteilung in Hamm mit Prof. Dr. Dr. Steinhilber und Dr. Dr. Niemczyk
(ab 1997 bis 2011 mit Dr. Dr. Radtke)
seit 2012 Konsilarzt für MKG-Chirurgie der Privatklinik
Alta-Aesthetica in Rheinfelden, Schweiz